Regensburg: Parkplatzsituation Bürgerfest 2013

Anreisemöglichkeiten zum Bürgerfest 2013

 

Um die Innenstadt für einen ungestörten Besuch des Bürgerfestes und der Programmpunkte weitgehend autofrei zu halten, werden die für das Fest reservierten Bereiche in der Altstadt und Stadtamhof ab Freitag, 21. Juni 2013, ab 8 Uhr, für den Verkehr weitgehend gesperrt sein.

 

Anreise mit dem Auto

Den Besucherinnen und Besuchern stehen folgende Parkmöglichkeiten mit fast 8.000 Stellplätzen zur Verfügung:

•           Dultplatz

•           Parkplatz Unterer Wöhrd

•           Donaumarkt

•           Parkhaus Dachauplatz

•           Tiefgarage-Arnulfsplatz

•           Tiefgarage-Bismarckplatz

•           Parkhaus Castra-Regina-Center

•           Parkhaus Arcaden

•           Parkhaus E.ON

•           P&R West, Prüfeningerstraße

•           Parkhaus Barmherzige Brüder

 

Der Regierungsparkplatz am Ägidienplatz ist in diesem Jahr aufgrund einer Baustellensituation nicht als Bürgerfestparkplatz nutzbar.

 

Die im Veranstaltungsbereich gesperrten Behindertenparkplätze werden ersatzweise vor der ehemaligen Filiale der Deutschen Post in der Prüfeningerstraße, in der Kallmünzergasse (an der Westseite) sowie am nördlichen Fahrbahnrand der Gräßl-Schleife eingerichtet.

 

Anreise mit dem Fahrrad

Die Veranstalter bitten, das Benutzen von Fahrrädern im Veranstaltungsbereich besonders in den Abendstunden zu vermeiden und die Räder außerhalb des Bürgerfestareals abzustellen. Radfahrerinnen und Radfahrern wird beispielsweise der Innenhof beim Neuen Rathaus als Fahrradstellplatz empfohlen.

 

Öffentlicher Verkehr

Der RVV richtet für die drei Bürgerfesttage ein erweitertes Taktangebot bis Betriebsschluss ein. Detaillierte Informationen zum Bürgerfest-Fahrplan für Busse in der Stadt Regensburg und im Landkreis stehen unter www.rvv.de zur Verfügung. Während des Bürgerfestes informiert der RVV an einem Infostand in der Albertstraße über die Fahrzeiten des öffentlichen Verkehrs. Das Tagesticket +4 (für 5 Personen) gilt schon ab Freitag, 21. Juni, 15 Uhr.

 

Um die Rückreisemöglichkeit für Gäste zu gewährleisten, erweitern auch die Deutsche Bahn und agilis ihre Fahrpläne für die Zeit des Bürgerfestes und bieten bei später Heimreise noch Zugverbindungen in viele Richtungen. Informationen hierzu finden sich unter www.bahn.de und www.agilis.de.

 

Taxen

Taxenstände, die sich innerhalb des Veranstaltungsbereiches befinden, werden für die Zeit des Bürgerfestes ebenfalls teilweise verlegt.

 

Für Fragen und Auskünfte steht an allen drei Bürgerfesttagen

das offizielle Bürgerfestbüro zur Verfügung. Dieses ist ab Freitag, 21. Juni 2013, ab 16 Uhr, unter der Regensburger Nummer 507-1411 zu erreichen.