Regensburg: Park-and-Ride-Service und Stellplätze an Adventssamstagen

An den kommenden vier Samstagen vor Weihnachten (28. November, 5., 12. und 19. Dezember 2020) bietet Regensburg wieder jeweils von 10 bis 20.30 Uhr einen kostenfreien Park-and-Ride-Service am Jahnstadion Regensburg und am P+R Regensburg West an. Das Park-and-Ride-Angebot wird vom RVV gemeinsam mit der Stadt Regensburg, dem Stadtmarketing, das Stadtwerk.Regensburg und der Nahverkehrsgesellschaft des Landkreises realisiert.

Die Möglichkeit der kostenfreien Fahrt vom Park-and-Ride-Platz in die Altstadt und zurück gilt ausschließlich zu den genannten Zeiten auf folgenden Strecken:

Wer sein Auto gratis am Jahnstadion Regensburg parkt, kann mit einem Bus der RVV-Linien 3, 20 und 21 kostenfrei zum Hauptbahnhof Regensburg fahren. Speziell auf der Linie 3 werden an den vier Samstagen vor Weihnachten mehr Busse eingesetzt, so dass zwischen 10 und 18 Uhr alle zehn Minuten eine Fahrtmöglichkeit besteht.

Wer sein Auto gratis am P+R Regensburg West parkt, kann von der nahegelegenen Haltestelle Margaretenau/Krankenhaus Barmherzige Brüder mit den Bussen der RVV-Linien 1 und 4 kostenfrei zum Arnulfsplatz fahren.

An den vier Samstagen können außerdem die Stellplätze im Innenhof des Bürger- und Verwaltungszentrums (24 Stellplätze, geöffnet von 8 bis 21 Uhr, Minoritenweg 4), des Alten Finanzamtes (25 Stellplätze, Landshuter Straße 4) und die Parkplätze zwischen der Galgenbergstraße und der Universitätsstraße (ca. 800 Stück) genutzt werden.

Direkt hinter dem Ostentor und damit ebenfalls zentrumsnah ist die Tiefgarage der AOK-Dienststelle Regensburg gelegen (Bruderwöhrdstraße 9). Auch diese Stellplätze werden an den vier Samstagen von 9 bis 20.30 Uhr der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt (100 Stellplätze in der Tiefgarage, bei Bedarf weitere 50 Stellplätze auf dem Freigelände).

Zusätzliche Parkplätze bietet das Landesamt für Finanzen (Bahnhofstraße 7) an den Wochenenden kostenlos an. Der Parkplatz mit etwa 150 Stellplätzen steht den Besucherinnen und Besuchern der Regensburger Altstadt wie folgt zur Verfügung: Freitag von 14 bis 19 Uhr und Samstag von 9 bis 16 Uhr. Die Höchstparkdauer mit Parkscheibe beträgt drei Stunden. Zu- und Ausfahrt ist ausschließlich über die Bahnhofstraße 7 möglich.

Eine günstige Parkmöglichkeit für Anreisende gibt es auch am P+R Unterer Wöhrd (ehemaliges Eisstadion), der an der Haltestelle Wöhrdstraße liegt; von dort fahren die Linien 3, 4, 8, 9, 12, 13 und 17 direkt in die Altstadt bzw. man gelangt zu Fuß in etwa zehn Minuten dorthin.

Weitere Informationen zum Thema Parken unter www.regensburg.de/leben/verkehr-u-mobilitaet/parken/parken-und-einkaufen-im-advent

 

Stadt Regensburg