Regensburg: Paket-Rekord erwartet

Die Hermes Logistik Gruppe Deutschland (HLGD) erwartet im Großraum Regensburg im Dezember erstmals über eine halbe Million Sendungen. Das sind fast doppelt so viele Pakete wie im vergangenen August. Deutschlandweit rechnet Hermes mit rund 36 Millionen Sendungen im Weihnachtsgeschäft, ein Plus von 15 Prozent. Privatversender sollten die besonderen Abgabefristen für Weihnachtssendungen im Auge behalten. Sendungen ins Ausland müssen bis 15. Dezember verschickt werden, bei Sendungen innerhalb Deutschlands reicht eine Abgabe bis 22. Dezember, 12 Uhr, im Hermes PaketShop.

„Im ganzen Bundesgebiet laufen jetzt die Bänder in unseren Paketzentren auf Hochtouren. Die versandstärksten Tage des Weihnachtsgeschäfts stehen uns allerdings erst noch bevor. Wir rechnen mit einem Rekordergebnis – auch in Regensburg“, sagt Dirk Rahn, Geschäftsführer Operations der HLGD. Der Scheitelpunkt wird für kommende Woche erwartet. Rahn: „Vor dem dritten und vierten Advent transportieren wir die mit Abstand meisten Pakete, darunter viele Onlinebestellungen. Aber auch die Anzahl der Privatpakete nimmt jetzt Tag für Tag zu. Mitte nächster Woche erreichen wir die höchsten Tagesmengen.“

Pressemitteilung/MF