Regensburg: Pärchen geschlagen – Zeugen gesucht

Am Sonntagmorgen ist ein Pärchen in Regensburg beim Bahnhof von zwei bislang Unbekannten geschlagen worden. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Am Sonntag, den 19.05.2019, gegen 03:15 Uhr, kam es am Bahnhofsvorplatz in Regensburg zu einer Körperverletzung. Zwei bislang unbekannte Männer belästigten eine 24-jährige Landkreisbewohnerin verbal. Als sich ihr männlicher Begleiter einmischte, eskalierte die Situation. Die beiden Unbekannten schlugen gemeinsam auf ihn ein.

Als die Frau ihrem Freund helfen wollte, bekam diese von einem der Täter ebenfalls einen Schlag ins Gesicht. Anschließend flüchteten die beiden Schläger vom Tatort.

Die beiden Geschädigten wurden zur ärztlichen Versorgung in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert, sie erlitten nach derzeitigem Kenntnisstand nur leichte Verletzungen.

Die deutschsprachigen Tatverdächtigen waren beide ca. 20 – 25 Jahre alt. Der Eine war ca. 190 cm groß und trug zur Tatzeit ein rotes Poloshirt. Der Andere war ca. 180 cm groß und trug ein weißes Poloshirt.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter Tel. 0941/506-2001 mit der Polizeiinspektion Regensburg Süd in Verbindung zu setzen.

 

Pressemitteilung PI Regensburg Süd