Regensburg: Musik und Kleinkunst bei Katholikentag erwünscht

Künstler verschiedener Richtungen sollen den 99. Deutschen Katholikentag im kommenden Jahr in Regensburg mitgestalten. Musiker, Theaterleute, Kabarettisten und Kleinkünstler hätten großen Anteil an der Lebendigkeit des Katholikentags, teilte das Organisationsbüro am Mittwoch mit. Die Vorschläge der Künstler sollen bis 31. Juli eingereicht werden und sich an dem Leitwort «Mit Christus Brücken bauen» orientieren. Zum Katholikentag in der Domstadt erwarten die Organisatoren vom 28. Mai bis 1. Juni 2014 mehrere zehntausend Teilnehmer.

Noch bis zum 30. Juni diesen Jahres können sich katholische Organisationen und ihre ökumenischen Partner, kirchliche Verbände, Vereine, Hilfswerke, Bistümer, Ordensgemeinschaften und Laienräte für einen Stand auf der Kirchenmeile bewerben. Ziel sei es, die Vielfalt des kirchlichen Lebens und des Katholizismus in Deutschland erfahrbar zu machen, betonte der Generalsekretär des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Stefan Vesper.

dpa