Regensburg: Museum der Bayerischen Geschichte im Zeitplan

Das Museum der bayerischen Geschichte liegt gut im Zeitplan. Aktuell befasst sich das Stadtplanungsreferat mit dem Baurecht, das an den Freistaat Bayern übertragen werden muss. Ab Januar nächsten Jahres verlegt die Stadt den Hauptsammler weiter nach Norden. Bäume und Büsche, die diesen Schritt behindern, wurden bereits entfernt. Im Januar 2014 wird das Museumsgelände archäologisch erforscht. Laut der Stadt Regensburg wird dieser Schritt das ganze kommende Jahr in Anspruch nehmen. Der geplante Spatenstich im Jahr 2015 ist jedoch nicht in Gefahr. Die Eröffnung des Museums der Bayerischen Geschichte am Donaumarkt ist für das Jahr 2018 geplant.

MK