© MZ

Regensburg: Mittelbayerische Landkreislauf wegen Corona abgesagt

Der Mittelbayerische Landkreislauf war eine der wenigen Veranstaltungen, die für dieses Jahr noch im Kalender gestanden sind. Doch heute mussten die Verantwortlichen die 11. Auflage absagen. Allerdings bieten sie den Teams und Ultraläufern eine Alternative.

Hier die Pressemitteilung

Vor einigen Wochen haben wir noch zuversichtlich den Anmeldestart für den 11. Mittelbayerische Landkreislauf gegeben. Mittlerweile sind wir uns aber im Klaren, dass ein Staffellauf in der Form wie wir und unsere Läufer/innen es lieben, in dieser Zeit nicht möglich sein wird. Denn beim Mittelbayerische Landkreislauf steht nicht nur der sportliche Gedanke im Vordergrund, sondern vor allem das Miteinander und Füreinander.

Die Absage ist für uns kein leichter Schritt, aber die derzeitige Situation mit der Corona-Pandemie macht eine weitere Planung für uns und das gesamte Landkreislauf-Team unmöglich.

Mit dem heutigen Tag schließen wir auch das Anmeldeportal! Alle bereits gemeldeten Teams und Ultraläufern haben wir bereits vorab per Mail mit der Absage und allen wichtigen Infos informiert.

Wir stecken jetzt unsere Energie in 2021 – dann werden wir am 18. September 2021 gemeinsam die Strecke von Brennberg nach Wenzenbach laufen. Zusätzlich werden wir eine spannende Lauf-Alternative für 2020 auf die Beine stellen: Im Zeitraum von 22.08. bis 12.09.2020 können Teams oder Ultraläufer ganz nach dem Motto #LKLläufttrotzdem die Lieblings-Strecke der letzten 10 Jahre laufen. Wir werden dafür die GPS-Daten zur Verfügung stellen.

Alle Infos dazu werden rechtzeitig auf unserer Homepage www.landkreislauf-regensburg.de bereitgestellt.