© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Regensburg: Mit knapp 3 Promille am Steuer

Am Freitag, 22.02.2019, gg. 19.30 Uhr, fiel ein betrunkener Pkw-Fahrer im Steyrerweg zwei Zeugen auf. Diese konnten den Peugeot-Fahrer beobachten, wie er beim Versuch in eine Tiefgarage zu fahren, gegen eine dortige Betonsäule stieß.

Im weiteren Verlauf der Einfahrt stieß er gegen eine weitere Säule und letztlich beim Einparken gegen einen schon daneben abgestellten anderen Pkw. Von der hinzugerufenen Polizeistreife der PI Regensburg Süd wurde festgestellt, dass der 33-jährige Regensburger deutlich angetrunken war.

Der Alkotest ergab einen Wert von knapp unter 3 Promille. Dementsprechend wurde der Mann einer ärztlichen Blutentnahme zugeführt, sein Führerschein sichergestellt und eine Strafanzeige gefertigt.

PM