Regensburg: Misslungene Flucht nach Hitlergruß

Am Samstag, den 15.04.2017, gegen 21:30 Uhr, zeigte ein 23-jähriger Mann Polizeibeamten in Regensburg auf offener Straße den Hitlergruß und flüchtete sich im Anschluss ins nahgelegenen Gebüsch.

Den Aufforderungen der Polizeibeamten kam der junge Mann nicht nach, leistete Widerstand gegen die Polizeibeamten und beleidigte diese. Der 23-Jährige wurde daraufhin in polizeilichen Gewahrsam genommen.

PM / NS