Regensburg: Metzgermeister für besonderen Einsatz geehrt

Der Regensburger Metzgermeister Johannes Dollmann hat im Anfang Mai dazu beigetragen, dass ein Einbrecher festgenommen werden konnte. Für seinen besonderen Einsatz und seine Zivilcourage erhielt der Regensburger jetzt eine Anerkennung bei der Polizei.

Die Mitteilung des Polizeipräsidiums Oberpfalz:

Wie bereits am 05.05.2017 berichtet, konnte in den Morgenstunden des Donnerstag, 04.05.2017 ein Einbrecher mit Hilfe eines Anwohners festgenommen werden. Der Regensburger Metzgermeister Johannes Dollmann beobachtete in den frühen Morgenstunden Uhr einen vermeintlichen Einbrecher und sprach ihn an.

Nachdem der Tatverdächtige aber nun Fersengeld gab, wurde er von dem engagierten Bürger verfolgt und letztlich nahe der Donau festgehalten. So konnte er nun der herbeigerufenen Polizei letztlich den Tatverdächtigen nach seinem abgesetzten Notruf übergeben.

Am Dienstag, 27.06.2017, war Herr Dollmann bei der Kriminalpolizeiinspektion in Regensburg zu Gast. Hier konnten ihm der Leiter des Kommissariats 2 der KPI Regensburg, Erster Kriminalhauptkommissar Josef Ipfelkofer und der Sachbearbeiter Kriminalhauptkommissar Dieter Buckley, ein Dankschreiben des Herrn Polizeipräsidenten Gerold Mahlmeister und eine Belohnung als Anerkennung für seine gezeigte Zivilcourage überreichen.

PM/MF