Regensburg: Mehrere Geschäftseinbrüche in der Prüfeninger Straße

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 09.12.2018 brach ein Unbekannter in eine Gaststätte und in ein Blumengeschäft im Regensburger Westen ein. Er erbeutete einen dreistelligen Bargeldbetrag. Die Kriminalpolizei Regensburg sucht Zeugen.

Am Samstagabend, den 08.12.2018, etwa gegen 22.30 Uhr erfolgte der Geschäftsschluss eines Regensburger Restaurants in der Prüfeninger Straße. Als Angestellte am Sonntagmorgen, gegen 10.00 Uhr, wieder zu dem Restaurant kamen, bemerkten sie, dass ein Fenster eingeschlagen wurde. Ein Unbekannter verschaffte sich so Zutritt und entwendete Bargeld in dreistelliger Höhe.

Der Sachschaden am Geschäft beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.

Etwa im gleichen Zeitraum, zwischen 23.00 Uhr und 10.15 Uhr, ereignete sich etwas weiter stadteinwärts ein Einbruch mit ähnlicher Vorgehensweise. Hier wurde ein Blumengeschäft in der Nähe zur Rilkestraße angegangen. Der Täter entwendete Bargeld in dreistelliger Höhe. Der Sachschaden dürfte sich auf über 1.000 Euro belaufen.

Die Ermittlungen in beiden Fällen wurden von der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg aufgenommen.

Wer hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag, zwischen 22.30 Uhr und 10.00 Uhr, im Bereich der Prüfeninger Straße und der Lilienthalstraße in Regensburg verdächtige Personen oder Geräusche bemerkt oder kann sonst sachdienliche Angaben zu dem beschriebenen Fall machen? Hinweise werden an die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter der Telefonnummer 0941/506-2888 erbeten.

und

Wer hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag, zwischen 23.00 Uhr und 10.15 Uhr, im Bereich der Prüfeninger Straße und der Rilkestraße in Regensburg verdächtige Personen oder Geräusche bemerkt oder kann sonst sachdienliche Angaben zu dem beschriebenen Fall machen? Hinweise werden an die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter der Telefonnummer 0941/506-2888 erbeten.

Polizeimeldung