Regensburg: Mehrere Fahrradfahrer bei Unfällen verletzt

Die Regensburger Polizeiinspektion Süd berichtet von mehreren Unfällen im Stadtgebiet. Dabei waren jeweils Radfahrer beteiligt. Alle Unfälle haben sich am Mittwoch (5.6.) ereignet. Zunächst sind gegen 7:25 Uhr in der Kirchmeierstraße zwei Radfahrer zusammengestoßen, ein 10 Jahre alter Junge wurde leicht verletzt. Etwa eine Stunde später hat eine Autofahrerin einen Fahrradfahrer im Bereich der Obertraublinger Straße übersehen. Der Radfahrer wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Der letzte Unfall, über den die Polizei berichtet, ist gegen 9:00 Uhr passiert. Hier hat ein 71 Jahre alter Autofahrer eine E-Bike-Fahrerin übersehen. Auch sie musste mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

 

Verkehrsunfall auf Fahrradweg

Am Mittwoch, den 05.06.2019, gegen 07:25 Uhr, kamen sich zwei Fahrradfahrer auf dem Radweg entlang der Kirchmeierstraße entgegen. Der Radweg ist in diesem Bereich für beide Fahrtrichtungen freigegeben. Etwa auf Höhe der Balwinusstraße stießen die 28-jährige und der 10-jährige zusammen. Unfallursache ist nach derzeitigem Ermittlungstand ein Fahrfehler des 10-jährigen.

Der Junge wurde durch den Unfall leicht verletzt. Er wurde zur ärztlichen Versorgung in ein Regensburger Krankenhaus transportiert.

Fahrradfahrer übersehen

Am Mittwoch, den 05.06.2019, gegen 08:10 Uhr, befuhr eine 58-jährige Pkw-Fahrerin die Obertraublinger Straße stadtauswärts. Sie wollte nach links in die Ohmstraße einbiegen und übersah hierbei einen 27-jähriger Fahrradfahrer, der auf dem dortigen Radweg stadteinwärts fuhr und gerade den Einmündungsbereich passierte. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Radfahrer stürzte und sich verletzte.

Er wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert.

Der entstandene Sachschaden liegt im dreistelligen Eurobereich.

E-Bike-Fahrerin übersehen

Am Mittwoch, den 05.06.2019, gegen 09:00 Uhr, befuhr ein 71-jähriger Pkw-Fahrer die Sternbergstraße stadtauswärts und wollte nach links in die Luitpoldstraße einbiegen. Hierbei übersah er die ihm entgegenkommende und geradeausfahrende E-Bike-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Die 49-jährige Zweiradfahrerin wurde durch den Rettungsdienst mit mittelschweren Verletzungen in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert.

Der durch den Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro.

Polizeimeldungen/MF