Regensburg: Mehrere Autoscheiben eingeschlagen – Warnung der Polizei

In den letzten zwei Tagen ereigneten sich im Stadtosten elf Fälle von Diebstählen aus verschlossenen Autos. Die Besitzer haben oftmals Wertsachen offen in den Fahrzeugen liegen gelassen. Unbekannte erkannten ihre Chance, schlugen die Scheiben ein und machten sich mit der leichten Beute davon.

Die Polizei warnt:

Ein Auto ist kein Tresor!

Die Polizei rät deshalb allen Fahrzeugführern:

  • Stellen Sie Ihr Fahrzeug sofern möglich auf gut beleuchteten Parkplätzen ab!
  • Lassen Sie keine Wertgegenstände oder Bargeld im Fahrzeug!
  • Schließen Sie Ihr Fahrzeug grundsätzlich ab! Achten Sie bei Funkschlüsseln darauf, ob es tatsächlich verschlossen ist!
  • Ausweise, Fahrzeugpapiere und andere Dokumente sollten niemals im Fahrzeug aufbewahrt werden!

 

Wenn Sie selbst Opfer werden, müssen Sie im Nachhinein noch Zeit, Geld und Nerven aufwenden, um gestohlene Dokumente wieder zu besorgen!

Sollten Sie jemanden beim Aufbruch eines Fahrzeuges beobachten oder jemanden, der sich im Bereich von abgestellten Fahrzeugen verdächtig verhält, dann teilen Sie dies bitte umgehend dem Polizeinotruf „110“ mit.

Pressemitteilung PP Oberpfalz