© PI Regensburg Süd

Regensburg: Meerschweinchen bei Eiseskälte ausgesetzt!

Am Montag, den 23.01.2017, gegen 04:30 Uhr, teilte eine Zeitungsausträgerin mit, dass neben dem Altkleidercontainer in der Rauberstraße ein Käfig mit ausgesetzten Meerschweinchen steht. Bei den Tieren stand noch ein Sack mit Futter und Stroh. Zusätzlich wurde ein Zettel mit der Aufschrift „Meerschweinchen zu verschenken“ angebracht.

Die aufgrund der Witterungsverhältnisse unterkühlten Meerschweinchen wurden von einer Polizeistreife geholt und durften sich zunächst in der Wache aufwärmen. Sie wurden im Anschluss von einer Polizeibeamtin nach ihrer Schicht mitgenommen und werden von ihr zu Hause untergebracht und versorgt.

Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen einem Verstoß nach dem Tierschutzgesetzt eingeleitet. Zeugen, die Hinweise zur Herkunft der Tiere machen können, werden gebeten sich mit der PI Regensburg Süd unter Tel. 0941/506-2001 in Verbindung zu setzen.

PM/MF

Polizei veröffentlicht Foto auf Twitter