© Polizei

Regensburg: Mann wütet in Tiefgarage – gestohlenes Fahrrad gefunden

In einem Regensburger Einkaufszentrum hat ein 32-jähriger Schwandorfer in einer Tiefgarage gewütet. Dort hat die Polizei ein gestohlenes Fahrrad gefunden und sucht jetzt den Besitzer. 

Am Sonntag, den 28.02.2021, gegen 08:45 Uhr wurde die Brandmeldeanlage in der Tiefgarage eines Einkaufszentrums in der Friedenstraße ausgelöst. Nachdem Feuerwehr und Beamte der Polizeiinspektion Regensburg Süd angekommen waren, stellte sich schnell heraus, dass zwei Feuermelder ohne vorliegende Gefahrenlage vorsätzlich ausgelöst und anschließend zerstört wurden.

Außerdem waren noch mehrere Deckenleuchten mit einer Stange heruntergeschlagen. Auch wurden Türen und Gitter beschädigt. Der Sachschaden liegt bei mehreren tausend Euro. Inmitten der Tiefgarage wurde außerdem noch ein Fahrrad aufgefunden.

Im Umfeld konnte ein 32-Jähriger aus Schwandorf festgenommen werden, als er versuchte über die Bahngleise zu fliehen. Er räumte die Taten ein. Weiter gab er an, das aufgefundene Fahrrad kurz zuvor entwendet zu haben. Wo konnte er jedoch nicht mehr angeben.

Die PI Regensburg Süd hat entsprechende Strafverfahren eingeleitet und bittet den Eigentümer des Rades sich unter der Telefonnummer 0941/506-2001 zu melden.

 

© Polizei

 

PI Regensburg Süd/MB