Regensburg: Mann stand mit Pistole auf der Straße

Einen größeren Polizeieinsatz löste am Sonntag, gegen 23.00 Uhr, ein 21jähriger Regensburger aus. Dieser stand mit einer Pistole in der Hand in der Adolph-Kolping-Straße. Die von einem Zeugen verständigten Beamten konnten den Mann glücklicherweise zum Niederlegen der Waffe bewegen. Im Nachgang stellte sich heraus, dass es sich bei der Pistole um eine Schreckschusswaffe handelte. Warum sich der Mann mit offen getragener Waffe auf der Straße befand, konnte er nicht erklären. Diese und weitere aufgefundene Schreckschusswaffen wurden sichergestellt, Der Mann wurde anschließend zur Dienststelle verbracht und hat nun mit einer Anzeige zu rechnen.

PM/MF