Regensburg: Mann hatte 5,2 Promille im Blut

Was muss man getrunken haben um sage und schreibe 5,2 Promille Alkohol im Blut zu haben. Für denjenigen der sich nur ab und zu ein Glas Alkohol genehmigt eigentlich kaum vorstellbar. Bei einem 20-jährigen Regensburger wurde aber genau dieser Wert festgestellt. Und es reichte sogar noch um eine Polizistin zu beleidigen. Der alkoholisierte junge Mann zeigte sich in der Regensburger Konradsiedlung gegenüber der Beamtin aggressiv. Er beleidigte die junge Frau „in nicht ansatzweise zitierbarer, sexuell herabwürdigender Art und Weise“, so die Polizei wörtlich.  

MK/ CS