© Alexander Auer

Regensburg: Mann fährt ungebremst in ausgestellte Autos

An der Kreuzung Pilsen Allee und der Donaustaufer Straße kam es gegen 19:30 Uhr zu einem schweren Unfall. Ein Mann verlor plötzlich die Kontrolle über sein Auto und schleuderte in das Gelände eines Gebrauchtfahrzeughändler. Mehrere Arbeiter des PKW-Händlers hörten den lauten Knall und eilten gleich zur Unfallstelle. Der Fahrer war wohl aus gesundheitlichen Gründen von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen ein Fahrzeug des Autohändlers geprallt. An beiden Autos entstand hoher Schaden. Die Mitarbeiter des Autohändlers schilderten, wie sie den Mann anschließend versuchten zu reanimieren. Dies war glücklicherweise auch von Erfolg gekrönt. Auch ein Rettungshubschrauber landete und brachte einen Notarzt zur Unfallstelle. Mithilfe der Berufsfeuerwehr Regensburg und der Feuerwehr Donaustauf konnte der Mann schlussendlich stabilisiert werden und in ein Krankenhaus transportiert werden.

 

AA/LH