Regensburg: Mann am helllichten Tag überfallen – Zeugensuche

Die Kriminalpolizei Regensburg bittet nach einem Überfall auf einen Mann um Hinweise. Der 45-Jährige wurde am Montag (7.9.) an der Einmündung Roritzerstraße und Luitpoldstraße überfallen – einer vielbefahrenen Straße. Deshalb hofft die Polizei, dass Zeugen den Vorfall beobachtet haben könnten. Der Man hat angegeben, drei Männer hätten sich von hinten genähert, ihn angegriffen und dann seine Geldbörse geraubt.

Der Polizeibericht

Am Montag, 7. September 2020, gegen 16 Uhr, befand sich ein 45-Jähriger an der vielbefahrenen Einmündung Roritzerstraße und Luitpoldstraße. Nach den Angaben des Mannes sollen sich ihm drei Männer genähert haben. Er sei dann attackiert und seiner Geldbörse beraubt worden. Dabei wurde der Geschädigte leicht verletzt.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Wer hat gestern Nachmittag, 7. September, gegen 16 Uhr, im Bereich der Roritzerstraße eine Auseinandersetzung beobachtet? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0941/506-2888 entgegen.

Polizeimeldung/MF