Regensburg: Ladeninhaberin zersägt Ladenschild der Konkurrenz

Einen recht eigenwilligen Umgang mit der Konkurrenz scheint die Inhaberin eines Ladengeschäfts in der Regensburger Innenstadt zu pflegen: Ein anscheinend schon länger schwelender Nachbarschaftsstreit brachte die 67-Jährige in der Nacht von Montag auf Dienstag so sehr in Rage, dass sie beschloss, das Werbeschild des Nachbarladens zu zerstören.

Mit einer Teleskopsäge machte sich die Frau an dem Schild der ungeliebten Geschäftskonkurrentin zu schaffen. Dabei ließ sie sich jedoch von einem Familienmitglied der Geschädigten erwischen, das die Polizei benachrichtigte. An dem Schild entstand ein Sachschaden von 150 Euro.