Regensburg: Ladendieb von unbekannten Passanten gestoppt

Am Samstagnachmittag verließ ein 18jähriger Heranwachsender einen Drogeriemarkt in der Weiße-Lilien-Straße ohne das Parfüm in seiner Jackentasche bezahlt zu haben. Eine Verkäuferin wurde hierauf aufmerksam und nahm die Verfolgung auf. Nachdem der Ladendieb die Dame von sich weggeschubst hatte, versuchte er weiter zu fliehen.

Er hatte die Rechnung allerdings ohne aufmerksame Passanten gemacht, die Zivilcourage bewiesen. Ein bis dato noch unbekannter Passant stellte dem Täter ein Bein, wodurch dieser zu Boden fiel und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden konnte. Die Polizeiinspektion Regensburg Süd bittet den Passanten sich bei hiesiger Dienststelle unter Tel.: 0941/506-2001 zu melden und bedankt sich bereits im Voraus für das engagierte Eingreifen.

PM/MF