Regensburg: Kreistag spricht sich für Freiwilligenkarte aus

Der Regensburger Kreistag hat sich bei seiner jüngsten Klausurtagung für die Einführung einer Freiwilligenkarte ausgesprochen. Sie soll in Zusammenarbeit mit der Stadt Regensburg entstehen.


 

Somit sprachen sich die Mitglieder gegen die Einführung der bayerischen Ehrenamtskarte aus. Mit der Freiwilligenkarte möchte der Landkreis ehrenamtlich tätige Bürger besonders würdigen. Wann die Karte eingeführt werden soll, ist aber noch nicht bekannt.