Regensburg: Körperverletzung vor Kälteschutzhaus

Am 05.11.2019, gegen 20:45 Uhr kam es vor dem Kälteschutzhaus in der Landshuter Straße zu einer Körperverletzung.

Ein Unbekannter schenkte einem 32-jährigen einen Geldschein. Nachdem der Spender sich bereits entfernt hatte, geriet der Beschenkte mit einem 30-jährigen Bekannten in Streit um das Bargeld. Es kam zum Gerangel, wobei der ältere der beiden zu Boden ging und vom jüngeren mehrfach mit dem Fuß in den Kopfbereich getreten wurde. Hierdurch erlitt er schwere, jedoch nicht lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde in ein Regensburger Krankenhaus verbracht. Der Tatverdächtige soll heute im Lauf des Tages dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden, der dann über die Haftfrage entscheidet.

 

MWi