Regensburg: Kleindarsteller und Hunde für Opern-Uraufführung „Minona“ gesucht

Das Beethovenjahr 2020 startet am Theater Regensburg mit der Uraufführung der Oper „Minona“ des estnischen Komponisten Jüri Reinvere (Premiere am 25.1.2020). Für diese Produktion in der Regie von Hendrik Müller werden KleindarstellerInnen und Hunde gesucht.

Anlässlich des 250. Geburtstages Ludwig van Beethovens widmet sich die Oper dem Schicksal Minona von Stackelbergs. Indizien weisen darauf hin, dass es sich bei ihr um die leibliche Tochter Beethovens handelt. Im Juli 1812 schrieb Beethoven den Brief an die „Unsterbliche Geliebte“, als dessen Adressatin wohl Minonas Mutter Josephine Brunsvik gelten kann, die damals jedoch unglücklich in zweiter Ehe an den baltendeutschen Baron Christoph von Stackelberg gebunden war. Nach „Carmen“, „Freax“ und „Edgar“ kehrt Regisseur Hendrik Müller zurück ans Theater Regensburg. Er betont die Suche einer Frau nach ihrer Identität sowie ihren verzweifelten Versuch, Halt in der Kunst des Übervaters Beethoven zu finden.

Für folgende Rollen sucht das Theater Regensburg KleindarstellerInnen:

  • Frau, Alter 18 – ca. 30 Jahre; Statisten-Rolle: Erinnerung aus Minonas Kindheit, stammt aus Minonas religiös-strengem Umfeld / Mitglied der Gemeinde, eher extrovertiert, muss sich laut gegen Angreifer wehren
  • Frau, Alter ab 60 Jahre; Statisten-Rolle: Erinnerung aus Minonas Kindheit, drahtige, hagere Person, Bedienstete im Hause von Stackelberg
  • Frau oder Mann (ohne Bart), Alter 18 – ca. 60 Jahre, Statisten-Rolle: Erinnerung aus Minonas Kindheit, eine Verwandte, ab Konfektionsgröße 50 (w) / 56 (m)
  • Mann, Alter ca. 20 – 45 Jahre; Statisten-Rolle: zwielichtiger Pfleger und Wächter, sportlich, muskulös/stark, sollte eine schlanke Frau tragen können

Vorerfahrung auf der Bühne ist nicht notwendig, wichtig ist einfach nur Lust und Neugier auf Theater sowie zeitliche Verfügbarkeit im Probenzeitraum (Proben vorwiegend abends ab 18 Uhr sowie samstagvormittags). Die Positionen werden doppelt besetzt, sodass einzelne Sperrtermine kein Problem sind.

Hund gesucht

Außerdem wird ein großer Hund der Rasse Schäferhund, Dobermann, Dogge o.ä. gesucht. Der Hund soll sich, Maulkorb tragend, in einer Szene in einem Zwinger / großen Käfig frei bewegen. Wichtig ist, dass der Hund kein Problem mit lauten Geräuschen (in diesem Fall Gesang und Orchester) und fremden Menschen hat.

Probenzeiträume und Casting-Termine

  • Probenzeitraum KleindarstellerInnen: 12.12.2019 – 23.01.2020
  • Probenzeitraum Hund: ca. 14.01. – 23.01.2020
  • Casting KleindarstellerInnen: 10.12.2019 um 18 Uhr im Theater am Bismarckplatz
  • Casting Hund: 17.12.2019 um 17 Uhr im Theater am Bismarckplatz
  • Premiere: 25.01.2020 im Theater am Bismarckplatz
  • Vorstellungen: 10 Termine bis Mai 2020

Anmeldung Interessierte wenden sich bitte an Marion Schütz: marionschuetz@theaterregensburg.de, Tel. 0941-507 5423

 

Pressemitteilung Theater Regensburg