Regensburg: Kinder-Schutzhaus im Michlstift

Kinder und Jugendliche, die ohne ihre Eltern nach Deutschland geflüchtet sind, können in Regensburg in Zukunft ganz zentral untergebracht werden. In einem ehemaligen Seniorenheim im inneren Westen werden 75 Plätze für sie eingerichtet. Auch ein Kinder-Schutzhaus wird dort errichtet: Neben Plätzen für Kinder und Familien in akuten Notlagen und alleinerziehende Frauen bietet das Michlstift auch dem Kreisverband des Deutschen Kinderschutzbundes ein neues Zuhause.

CB/MF