Regensburg: Kind von Hund ins Gesicht gebissen – Hundehalterin ermittelt

Aufgrund von mehreren Meldungen aus der Bevölkerung nach dem Zeugenaufruf sowie polizeiinternen Hinweisen konnte der Vorfall geklärt werden, bei dem ein fünfjähriges Mädchen beim Alex-Center in Regensburg von einem Hund der Rasse Australian Shepherd gebissen wurde.

Bei der Hundehalterin handelt es sich um eine 53-jährige Regensburgerin, welche zwischenzeitlich ermittelt und vernommen werden konnte. Die Frau wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.

PM/MF