Regensburg: Bistum dementiert den Kauf des Doms

Das Bistum Regensburg hat den Kauf des Doms dementiert. Laut Medienberichten, soll es Gespräche zwischen Vertretern der Kirche und des Freistaates Bayern gegeben haben.

Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, hat das Kultusministerium die Gespräche über einen möglichen Kauf bestätigt. Der Freistaat Bayern ist seit der Säkularisierung vor 200 Jahren Inhaber des Regensburger Doms. 

16.03.2013 RH