Regensburg: Jugendlicher bewirft Wohnhaus mit Steinen

Hier die Meldung der Polizeiinspektion Regensburg Nord

In der Gärtnerstraße konnte gestern gegen 19:45 Uhr ein unbekannter Jugendlicher dabei beobachtet werden, als er mit Steinen auf ein Wohnhaus warf. Dabei ging eine Verglasung an der Haustüre zu Bruch, der Schaden liegt im höheren dreistelligen Bereich. Der Täter konnte mit zwei Begleitern nach seiner Tat flüchten. Die Polizeiinspektion Regensburg Nord ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und bittet um Zeugenhinweise unter 0941/506 2221.

PI Regensburg Nord/JM