Regensburg ist Spitzenreiter bei Feinstaub-Belastung

Die Stadt Regensburg war laut einer Meldung der Nachrichtenagentur dpa im Jahr 2014 Spitzenreiter bei den Feinstaub-Grenzwert-Überschreitungen. Während die Feinstaubbelastung in vielen bayerischen Großstädten im Vergleich zum Vorjahr gesunken ist, sind in Regensburg 30 Überschreitungen gemessen worden – zwei mehr als 2013. Die EU-Vorgabe, wonach die Feinstaubbelastung an maximal 35 Tagen im Jahr über 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft liegen darf, haben alle bayerischen Städte eingehalten.

 

JK