© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Regensburg: insgesamt 264.000 Euro Förderung für Universität und OTH

Die Universität und die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg werden in der zweiten Förderrunde 2020 der Virtuellen Hochschule Bayern mit insgesamt rund 264.000 Euro bezuschusst. Damit sollen sechs neue digitale Lernangebote entstehen.

Bayernweit seien über 1,14 Millionen Euro ausgeschüttet worden, wie Wissenschaftsminister Bernd Sibler bekannt gegeben hat. Die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) sei ein Aushängeschild digitaler Lehre. Damit würden die Hochschulen vormachen, wie digitale Lehre gemeinsam weiterentwickelt werden könne. Auch die Regensburger Hochschulen würden dabei gewinnbringende Arbeit leisten.

Die aktuelle Förderung bezieht sich auf sogenannte „CLASSIC vhb-Kurse“, die sich an Studierende richten, und auf „OPEN vhb-Kurse“, die jeder Interessierte nutzen kann.

Die Virtuelle Hochschule Bayern gibt es seit über 20 Jahren. 31 Hochschulen kooperieren dabei miteinander, unter anderem eben auch die Universität und OTH Regensburg.