© Haus der Bayerischen Geschichte

Regensburg: Haus der Bayerischen Geschichte am ersten Tag gut besucht

Am Mittwoch nach der großen Eröffnung hat das neue Museum in Regensburg seine Tore auch für ganz reguläre Besucher geöffnet.

In einer Pressemitteilung schreiben die Verantwortlichen von 3.500 Besucherinnen und Besuchern, die an Tag eins den Weg ins Haus der Bayerischen Geschichte gefunden haben. Das Haus sei deshalb aber nicht aus allen Nähten geplatzt. Die Bewährungsprobe am ersten Tag habe gezeigt, dass sich die Besucherströme gut verteilen.

Die Weitläufigkeit des Gebäudes und die gute Durchorganisation werden hierbei als Faktoren aufgeführt.

Noch den ganzen Juni ist der Eintritt im neuen Museum frei, danach kostet der Eintritt in die Dauerausstellung für Erwachsene 5 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sowie für Studenten bis 30 Jahre ist der Eintritt generell frei.

 

Unsere Berichterstattung am Tag nach der Eröffnung:

 

Auch den großen Eröffnungstag haben wir nochmals zusammengefasst:

 

Hier finden Sie zudem viele Stimmen und Eindrücke von der großen Eröffnung in Regensburg.

 

MF