Regensburg: Handfester Streit in Linienbus

Aus nicht bekannten Gründen kam es am Dienstag um 21.10 Uhr zu einer Streitigkeit in einem Linienbus des RVB. Der Bus war gerade in der Nordgaustraße unterwegs, als sich ein 24jähriger und ein 39jähriger Fahrgast in die Haare gerieten. Der 24jährige schlug dann unvermittelt auf seinen Kontrahenten ein und beleidigte ihn. Ein 37jähriger ging dazwischen und wollte die beiden Streithähne beruhigen, dies wiederum veranlasste einen weiteren Fahrgast sich einzumischen. Der 42jährige beleidigte den 37jährigen Helfer und versuchte ihn zu schlagen.

Zwischenzeitlich war die verständigte Polizei eingetroffen und konnte den 24jährigen, weiterhin aggressiven Randalierer festnehmen und zur Dienststelle verbringen. Nachdem er sich beruhigt und hatte und seine Personalien überprüft wurden, wurde er wieder entlassen. Es wird wegen Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.

PM/MF