Regensburg: Großer Schaden bei Einbruch in Getränkedepot einer Brauerei

Das Depot einer namhaften Brauerei in Regensburg nahmen Einbrecher in der Nacht zum Dienstag, 17.12.2019, in Regensburg ins Visier. Die Beute fiel im Gegensatz zum hinterlassenen Sachschaden gering aus.

Die Polizeimeldung:

Während der Schließzeit zwischen 21:30 Uhr abends bis 04:00 Uhr morgens, drangen bislang Unbekannte in die Geschäftsräume des Betriebs am Kreuzhof ein. Nachdem die Eindringlinge an einem Wertbehältnis in ihrem Vorhaben scheiterten, gelang es ihnen dennoch einen niedrigen dreistelligen Eurobetrag zu erbeuten. Dagegen nimmt sich der Sachschaden mit geschätzten 10.000 Euro besonders hoch aus.

Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen in diesem Fall übernommen und erhofft sich Hinweise. Wer hat in der fraglichen Zeit an und rund um den Tatort Personen oder Fahrzeuge bemerkt, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Unter der Rufnummer 0941/506-2888 werden sachdienliche Mitteilungen entgegengenommen.