© Quirin Leppert

Regensburg: Götz Keßler wird neuer Stadtbau-Geschäftsführer

Der Stadtbau-Aufsichtsrat hat in seiner Sitzung am Freitag, 22. März 2019, den Diplom-Ingenieur, Stadtplaner und Landschaftsarchitekten Götz Keßler (48) zum neuen Geschäftsführer der Stadtbau-GmbH Regensburg bestellt. Keßler wird seine Tätigkeit spätestens zum 1. Oktober 2019 aufnehmen.

Götz Keßler, geboren 1970 in Donauwörth, ist seit 2017 alleiniger Geschäftsführer der Stadtbau Waldkraiburg GmbH. In dieser Funktion trägt er die Gesamtverantwortung für den dortigen Wohnungsbestand sowie für das Facility-Management der städtischen Immobilien.

Von 2004 bis 2017 war Götz Keßler bei der GEWOFAG München tätig. Dort verantwortete er in verschiedenen Führungspositionen die Bereiche Portfoliomanagement, Projektentwicklung, Gebäudeinstandhaltung, Konzernkommunikation und Unternehmensentwicklung. Unter seiner Federführung wurde 2016 das Umsetzungskonzept „Wohnen für Alle“ erstellt, indem innerhalb kürzester Zeit rund 250 Wohnungen im Sofortprogramm für die Landeshauptstadt München erstellt wurden. Die realisierten Projekte fanden deutschlandweite Beachtung und wurden mit mehreren Architekturpreisen gewürdigt.

Nach seinem Studium an der Technischen Universität München war er von 1996 bis 2004 in verschiedenen Planungsbüros als Projekt- und Bauleiter tätig.

Götz Keßler folgt als Stadtbauchef Joachim Becker, der Ende Oktober 2018 vom Aufsichtsrat abberufen wurde.
Die Aufsichtsratsvorsitzende Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer freut sich über die rasche Neubesetzung: „Mit Herrn Keßler haben wir einen sehr erfahrenen und exzellent qualifizierten Geschäftsführer gewonnen. Die Stadt und der Aufsichtsrat freuen sich auf die Zusammenarbeit mit ihm.“

Götz Keßler ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Pressemitteilung Stadt Regensburg