Regensburg: Gestürzte Radfahrerin tot – Zeugen gesucht

Die Regensburger Polizei sucht nach Zeugen eines tödlichen Unfalls. Am Donnerstag ist eine Frau gestorben, nachdem sie wahrscheinlich mit ihrem Rad alleinbeteiligt gestürzt ist. Am Donnerstag (19.01) entdeckte gegen 5:40 Uhr in der Kirchmeierstraße ein Busfahrer die 68-jährige Frau. Sie lag bewusstlos neben einem Fahrrad auf dem Geh- und Radweg.

Die Polizei berichtet:

Die Frau wurde nach notärztlicher Versorgung während lebenserhaltender Maßnahmen in ein Regensburger Krankenhaus verbracht. Im Krankenhaus verstarb die Frau. Nach derzeitigem Kenntnisstand wird davon ausgegangen, dass die Frau alleinbeteiligt gestürzt ist.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 0941/506-2001 mit der PI Regensburg Süd in Verbindung zu setzen.

PM/MF