Regensburg: Gestohlenes Auto taucht in Niedersachsen auf

Zwei Männer, die mit einem in Regensburg gestohlenen Pkw unterwegs waren, wurden nun in Niedersachsen festgenommen. 

Am gestrigen Freitag, 11.04.2014, kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Sittensen in den Mittagstunden im Landkreis Rotenburg (Wümme) zwei Männer, die mit einem älteren Pkw der Marke Fiat Tipo unterwegs waren.  Da die Beamten Ungereimtheiten feststellten, wurden die beiden Männer, ein 54-jähriger Mazedonier sowie ein 34-jähriger Bosnier, vorläufig festgenommen.

Die Nachforschungen ergaben, dass das Fahrzeug in der zurückliegenden Woche in der Ludwig-Thoma-Straße in Regensburg entwendet worden war. Die Fahrzeughalterin, eine 21-jährige Studentin, hatte den Diebstahl bisher noch nicht angezeigt.

Die weiteren Ermittlungen werden nun von der Kriminalpolizei Regensburg in enger Abstimmung mit ihren niedersächsischen Kollegen geführt.

PM/MF