Regensburg: Geisterradlerin begeht Unfallflucht

Am Montag, gegen 13.30 Uhr, benutzte eine ca. 40jährige Radlerin den westlichen Radweg der Weißenburgstraße in entgegengesetzter Richtung. Auf Höhe der Hausnummer 8 kam es mit einem ordnungsgemäß fahrenden Radfahrer zum Zusammenstoß. Beide Radfahrer stürzten, wobei der männliche Beteiligte auf die Fahrbahn fiel und sich verletzte. Ein Zeuge half dem Verletzten auf den Gehweg und forderte die Unfallverursacherin auf, bis zum Eintreffen der Polizei zu warten. Die ca. 40jährige Frau, die deutsch mit osteuropäischem Einschlag sprach, fuhr jedoch weiter ohne ihre Personalien anzugeben. Der Verletzte musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Regensburg Süd, Tel, 0941/506-2001, in Verbindung zu setzen.

 

PM/MF