Regensburg: Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Ersthelfer gesucht!

Am Mittwochabend (15.02.17) kam es im Weinweg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw-Fahrer und einer Fußgängerin, bei dem sich die Fußgängerin schwere Verletzungen zuzog.

 

Am 15.02.2017, gegen 19:20 Uhr, befuhr ein 50-jähriger Pkw-Fahrer den Weinweg in östlicher Richtung und wollte nach rechts in die Hedwigstraße einbiegen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand übersah er dabei eine 81-jährige Fußgängerin, die auf dem Gehweg in gleicher Richtung unterwegs war und gerade die Hedwigstraße überquerte. Die Fußgängerin wurde vom Pkw erfasst und stürzte.

Das Unfallopfer wurde nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort schwerstverletzt in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert.

Durch die Staatsanwaltschaft Regensburg wurde ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben.

Zwei bislang unbekannte Personen leisteten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe. Diese werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Regensburg Süd unter Tel. 0941/506-2001 in Verbindung zu setzen.

 

 

PM/MB