Regensburg: Fußgängerin bei Unfall verletzt

Am Samstag, 25.07.2015 ereignete sich an der Kreuzung Galgenbergbrücke / Friedenstraße ein Verkehrsunfall bei dem eine Fußgängerin verletzt wurde. Die 19jährige Studentin aus Niederbayern überquerte dabei die Kreuzung vom Cinemaxx in Richtung Ibis-Hotel, obwohl die Ampel für Fußgänger Rotlicht zeigte.

Eine von der Galgenbergbrücke kommende und in Richtung Galgenberg fahrende Pkw-Fahrerin aus dem südlichen Landkreis hatte für ihren Fahrstreifen Grünlicht und stieß mit ihrem Audi mit der Fußgängerin zusammen. Wegen der an der roten Ampel für Rechtsabbieger wartenden anderen Fahrzeuge hatte sie die Fußgängerin nicht kommen gesehen.

Die Fußgängerin wurde mit der rechten Front des Pkw erfasst, auf die Motorhaube und Windschutzscheibe geschleudert und stürzte von dort auf Fahrbahn. Vom hinzugerufenen Notarzt wurde sie in eine Klinik eingeliefert, wo glücklicherweise keine schlimmen Verletzungen festgestellt wurden. Dennoch wird sie für einige Zeit dort stationär bleiben müssen. Am Pkw entstanden durch den Aufprall neben diversen Dellen und Kratzer eine massive Beschädigung der Windschutzscheibe.

PM/MF