Regensburg: Fünf Einbrüche, aber keine Beute

In Regensburg waren in der Nacht von Montag auf Dienstag Einbrecher unterwegs. Laut Polizei waren es wohl immer die gleichen Diebe, die in der Innenstadt gleich in fünf Büro- und Geschäftsräume eingebrochen sind. Der Sachschaden ist mit 4.500 Euro sehr hoch, die Diebe gingen aber leer aus: In der Hemauerstraße konnten sie nicht in das Gebäude eindringen, aber auch in der Landshuter Straße nahmen die Täter nichts mit: Sie waren offensichtlich nicht an Wertgegenständen, sondern nur an Bargeld interessiert. Ob es sich um einen Einzeltäter oder eine Gruppe handelt, ist noch nicht klar.

MF