Regensburg: Frau im Park überfallen

Am Mittwochmittag gegen 12:15 Uhr brachte ein bislang flüchtiger Mann eine Frau, die aus Richtung Gewerbepark durch den Hans-Herrmann-Park ging zu Fall und entwendete die Handtasche der Geschädigten. Die Frau erlitt leichtere Verletzungen und musste ärztlich behandelt werden. Der unbekannte Täter gelangte an Beute von mehreren hundert Euro.

Zu dem Flüchtigen liegt nur eine vage Beschreibung vor. Er ist ca. 175-180 Zentimeter groß, war dunkel gekleidet und hatte eine Kapuze über den Kopf gezogen. Geflüchtet ist der Täter in Richtung Isarstraße.

Die Geschädigte wurde unvermittelt von hinten attackiert und eine schwarze Handtasche entrissen. Unmittelbar eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang erfolglos. Personen, die das Tatgeschehen beobachten konnten, oder auf einen Flüchtigen aufmerksam geworden sind, werden gebeten, sich dringend mit der Kriminalpolizei Regensburg unter der Rufnummer 0941/506-2888 in Verbindung zu setzen.

 

pm