Regensburg: Fördermittel für „Römerrastplatz“ werden beantragt

Lange war ein Europabrunnen auf dem Regensburger Ernst-Reuter-Platz geplant. Jetzt soll an seiner Stelle ein sogenannter „Römerrastplatz“ realisiert werden. Entsprechende Pläne hat der Regensburger Stadtrat gestern beschlossen. Konkret sollen dafür aus dem Förderprogramm „Interreg“ Mittel beantragt werden. Wenn der Römerrastplatz in das Förderprogramm aufgenommen werden sollte, wird die Planung in die nächste Phase gehen.

Bild: Ernst-Reuter-Platz, Regensburg

MF