© RTG/Vogl

Regensburg: Festival „Marina Furiosa“ abgesagt

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus hat die Regensburg Tourismus GmbH das für April geplante Festival „Marina Furiosa“ vorsorglich abgesagt. Das Festival soll jetzt erst im Jahr 2021 stattfinden. Das Programm bleibt laut Tourismus GmbH aber identisch. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Die Mitteilung der Regensburg Tourismus GmbH

Die Regensburg Tourismus GmbH (RTG) folgt der Empfehlung des Bundesgesundheitsministeriums und sagt zur Einschränkung der Ausbreitung des Corona-Virus das für das Wochenende 18. und 19. April 2020 geplante Festival Marina Furiosa im „marinaforum Regensburg“ vorsorglich ab.

Als Ersatztermin wurde der 17. und 18. April 2021 festgelegt – das Programm inkl. des Auftritts der Band „REMODE – The Music of Depeche Mode“ bleibt identisch. Bereits erworbene Tickets für das Konzert behalten ihre Gültigkeit.

Selbstverständlich können  erworbene Tickets auch zurückgegeben werden:  Online erworbene Tickets über die jeweilige Ticketplattform, Tickets, die in Vorverkaufsstellen gekauft wurden, können an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden. Sie werden zu 100 Prozent erstattet.

Mit der Absage leistet die RTG ihren Beitrag zum verantwortungsvollen Umgang gegenüber ihren Gästen und gegenüber den Mitarbeiterinnern und Mitarbeitern.

Über die Regensburg Tourismus GmbH

2005 wurde die Regensburg Tourismus GmbH (RTG), die offizielle Tourismusorganisation der Stadt Regensburg, mit der Zielsetzung gegründet, die Tourismuswirtschaft in Regensburg nachhaltig zu fördern. Basis der Arbeit der RTG ist das von der Regensburger Tourismusbranche erarbeitete Tourismuskonzept.

Nachhaltigkeit gehört zum Selbstverständnis der Green Globe zertifizierten Organisation und wird bei sämtlichen Projekten und Aktivitäten umgesetzt. Sie spiegelt sich auch in dem Tagungs- und Veranstaltungszentrum marinaforum wider, dessen Bau von der RTG konzipiert und 2019 mit dem ADAC Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet wurde. Für Gäste, Besucher und Einheimische arbeitet ein 60-köpfige Team der RTG sowie rund 100 Gästeführer*innen an 365 Tagen im Jahr. Die Mitarbeiter*innen der RTG sind in den Bereichen Tourist Informationen mit Besucherzentrum Welterbe, Veranstaltungsmanagement, Marketing und Verwaltung tätig.

 

Pressemitteilung Regensburg Tourismus GmbH

 

Ein Bericht zu Marina Furiosa in Regensburg: