Regensburg: Fahraddfahrerin von LKW erfasst – Tödlich verletzt

Am Dienstagabend (12.02.19) hat sich im Stadtosten von Regensburg ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. 

Eine 53-jährige Radfahrerin fuhr auf der Furtmayrstraße stadtauswärts und wollte die Hermann-Geib-Straße an einer grünen Ampel überqueren.

Ein in die gleiche Richtung fahrender 43-Jähriger wollte mit seinem LKW zur gleichen Zeit nach rechts  in die Hermann-Geib-Straße abbiegen.

Hierbei kam es zu dem Unfall zwischen der Radfahrerin und dem Lkw.

Nach dem Zusammenstoß wurde die Radfahrerin noch ca. 50 Meter mitgeschleift.

Die Fahrradfahrerin  verstarb noch an der Unfallstelle.

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen.

Pressemitteilung PP Oberpfalz