Regensburg: Exhibitionist war unterwegs

Am Mittwoch gegen 22.15 Uhr ist bei der Bushaltestelle in der Nordgaustraße beim Donaueinkaufszentrum ein Exhibitionist aufgetreten. Während eine 29jährige an der Bushaltestelle wartete, stand wenige Meter neben ihr ein unbekannter Mann mit heruntergelassener Hose, so dass sein Penis zu sehen war. Die Geschädigte drehte sich weg, aufgrund eindeutiger Geräusche ist davon auszugehen, dass der Unbekannte onanierte.

Als zwei weitere Frauen hinzukamen, ging der Mann zunächst zu einer Tankstelle, kam jedoch wieder zu den drei Frauen zurück. Erst als diese ihn zum Verschwinden aufforderten, entfernte er sich in Richtung DEZ. Die Polizei fahndet nun nach einem ca. 40jährigen, ca. 180 cm großen Mann mit kräftiger Statur, bekleidet war er mit einem dunklen Jogginganzug mit weiß/roten Ärmeln und hellen Turnschuhen. Zeugenhinweise bitte an die PI Regensburg Nord, Tel. 0941/506-2221.

PM/MF