Regensburg: Exhibitionist festgenommen

Am Mittwoch, gegen 23.00 Uhr, belästigte am St.-Kassians-Platz ein Exhibitionist eine junge Frau. Mit der Frage nach einer Beherbergungsstätte hielt er sein Opfer an, um gleichzeitig sein Geschlechtsteil vorzuzeigen und daran zu manipulieren. Die Dame flüchtete vor dem zunächst Unbekannten und verständigte die Polizei. Noch während der laufenden Fahndungsmaßnahmen nach dem Sittenstrolch meldeten sich erneut zwei belästigte Frauen. Ca. eine Stunde nach seiner ersten Tat trat er erneut am St.-Kassians-Platz in gleicher Weise auf. Auch hier hatte er mit zur Schau gestelltem Genital nach einem Hotel gefragt. Im Rahmen der Ermittlungen konnte noch in derselben Nacht ein Tatverdächtiger in einem Hotel in der Altstadt festgenommen werden. Der 24jährige Mann war bereits früher wegen ähnlicher Delikte auffällig geworden.

PM/MF