Regensburg: Europoles kündigt 62 Mitarbeitern

Das Werk der Firma Europoles in Regensburg steht vor dem Aus. Der Masten-Hersteller verlagert seine Produktion nach Polen, weil man mit dem Werk in Regensburg nicht wettbewerbsfähig sei. Für die 62 Mitarbeiter kam die Nachricht überraschend. Sie sind schockiert. Knapp die Hälfte der Arbeiter ist über 50. Laut Europoles finden einige einen neuen Arbeitsplatz im Werk in Neumarkt. Auch der Vermieter des Werksgeländes in Regensburg wusste von der Schließung nichts. Er erfuhr davon in einem Medienbericht.

MK