Regensburg: Erneute Brandstiftung

Zum dritten Mal innerhalb weniger Wochen wurde in einem Mehrfamilienhaus in der Greflinger Straße Feuer gelegt.

Am 02.03.2014, gegen 21.30 Uhr, ging ein Hausbewohner in das Anwesen und bemerkte Brandgeruch, der aus dem Keller kam. Der Mann lief daraufhin sofort in den Keller und löschte mit einem Feuerlöscher ein Damenfahrrad, das offensichtlich in Brand gesetzt worden war. Durch das schnelle Eingreifen des Mannes kam es zu keinem Gebäudeschaden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500,00 €. Verletzt wurde niemand.

Wie bereits berichtet, entzündete ein bislang Unbekannter, am 13.01.2014, gegen Mitternacht, eine vor einer Wohnungstüre liegende Fußmatte.
Am 04.02.2014, gegen Mitternacht, entzündete ein bislang Unbekannter einen im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses abgestellten Kinderwagen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000,00 €. Drei Personen wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, konnten dieses jedoch nach kurzer Zeit wieder verlassen. Hinweise zu den Brandstiftungen nimmt die Kripo Regensburg unter der Rufnummer: 0941/506-2888 entgegen.

PM/ MF