Regensburg: Erneut PKW-Aufbrüche im Stadtgebiet

Im Stadtgebiet Regensburg sind nun zwei PKW Aufbrüche aus den vergangenen Tagen bekannt geworden. Wir berichteten bereits gestern über mehrere Aufbrüche von Autos in Parkgaragen.

In der Heinz-Conrad-Straße ist ein Toyota im Zeitraum von Montag, 30.10.2017 23:59 Uhr, auf Dienstag, 31.10.2017 11:00 Uhr, angegangen worden. Nach dem gewaltsamen Öffnen des Fahrzeugs hat der bislang Unbekannte eine Geldbörse samt Inhalt aus dem Fahrzeug entwendet. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf einen niedrigen vierstelligen Eurobetrag. Das Fahrzeug stand in einer Parkgarage.

Ein längerfristig in einer Parkgarage abgestelltes Fahrzeug in der Friedrich-Viehbacher-Allee wurde ebenfalls Ziel von vermeintlichen Dieben. An dem silbernen Porsche Cabrio wurde in der Zeit von Mittwoch, 30.08.2017 bis Montag, 30.10.2017 das Verdeck aufgeschnitten, wodurch ein Sachschaden von etwa 2500 Euro entstand. Entwendet wurde aus dem Fahrzeug nichts.

Die Kriminalpolizei Regensburg  hat in beiden Fällen die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 0941/506-2888.

 

pm/MB