Regensburg: Erneut Fahrzeuge aufgebrochen

Unbekannte Diebe brachen in den vergangenen Tagen zwei geparkte Fahrzeuge auf und versuchten so an Beute zu gelangen.

An einem grünen Pkw der Marke Suzuki, der in der Zeit von Donnerstagabend, 24.09.2015 bis Sonntagabend in der Osterhofener Straße geparkt stand, verursachte ein unbekannter Automarder erheblichen Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Brachial machte sich der Dieb an dem Fahrzeug zu schaffen und schlug letztlich die Beifahrerscheibe ein. Da im Fahrzeug keine Wertgegenstände abgelegt waren, blieb der Täter ohne Beute.

Eine im Fußraum abgelegte Tasche war das Ziel eines Diebes in einer Tiefgarage in der Grunewaldstraße in den Nachtstunden von Sonntag, 27.09.2015 auf Montag. Auch hier drang der Täter über eine eingeschlagene Scheibe in einen silberfarbenen VW Polo ein und nahm eine Tasche mit einem Gesamtwert in Höhe von 100 Euro an sich. Der Schaden am Fahrzeug wird mit 200 Euro angegeben.

Die Kripo Regensburg bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 0941/506-2888.

PM/MF